Die Heildecke

Was ist Heilwolle?

Bio-Fettwolle oder Lanolinwolle ist im Volksmund als Heilwolle bekannt und wird gerne wegen ihrer gesundheitsfördernden Wirkung bei Hautproblemen und Entzündungen verwendet.

Für ausführliche Informationen und Anwendungen von Heilwolle:        >>>>Klicken Sie hier<<<<

 

 

Unser Ziel:

Die Lanolinwolle gezielt einsetzen zu können, da bisher eine Verarbeitung nur als Vlies oder Lunte möglich war.

Unsere Idee:

Eine Wolldecke aus Lanolinwolle zu produzieren, welche auf die betroffene Hautstelle gelegt werden kann, um eine möglichst große Auflagefläche gewährleisten zu können.

Unser Ergebnis:

Es ist uns nach viel Experimentier-Arbeit gelungen, eine kuschelige Merino Natur-Heildecke zu entwickeln, die unseren Anforderungen entspricht.

Mit einem Fettgehalt von 4 bis 5 %  kann die großflächige Wollauflage auch für den Bereich Rücken/Wirbelsäule oder als Ganzkörper Wickel hervorragende Dienste leisten.

Das Lanolin in unserer Natur-Heildecke ist je nach Anwendung nach ca. 100 Benutzungen verbraucht. Solange die Decke als Gesundheitsdecke verwendet wird, kann und soll sie nicht gewaschen werden, da ansonsten die gesundheitsfördernden Eigenschaften verloren gehen.

Pflege:

Regelmäßiges Lüften (Trockenreinigung) reicht vollkommen aus.

Nach der Gebrauchszeit kann die Decke mit dem Wollwaschprogramm in der Waschmaschine oder per Hand gewaschen werden.

Somit ist sie noch viele Jahre als hochwertige, naturweiße Merino-Wolldecke zu verwenden.

 

 

Die Heilwolldecke ist erhältlich in 2 Größen

140 x 200 cm

100 x 140 cm

 

>>> Hier können Sie ab November bestellen <<<

 


Natürlich gibt es auch noch weitere Produkte und Einsatzbereiche für die Heilwolle: